top of page
Stadtgeflüster Interview Mario Engbers_Illustration Thorsten Kambach.jpg

SEINE TOLLITÄT

Stadtgeflüster Interview Mario Engbers_Illustration Thorsten Kambach.jpg

Vom 11.11. eines Jahres bis zum Aschermittwoch des Folgejahres beginnt die fünfte Jahreszeit. Für alle Närrinnen und Narren die wichtigste Jahreszeit, in der sie es, wenn möglich, überall und immer krachen lassen. Den Höhepunkt zeichnet der Rosenmontagszug, bei dem alle dem Prinzenwagen entgegenfiebern. Und jeder hat sich verkleidet als Kind. Jeder sammelte die Massen, die an Bonbons von den Wagen in die Besuchermassen geworfen wurden. Insgeheim wollte jeder mal Prinz Karneval sein. Einige wenige haben diesen Traum verfolgt. Nur wenige durften ihn für ein Jahr leben. 

Stadtgeflüster Interview Norbert Krevert_Illustration Thorsten Kambach.jpg

Wer sich im Vereinsleben auskennt, weiß, wie schwer es ist, die unterschiedlichsten Interessen unter einen Hut zu bringen. Wie schwer muss es sein, sich für die Belange von 40.000 Menschen einzusetzen? Alleine ist es unmöglich, diese Aufgabe zu bewältigen. Im Team ist das schon eher möglich. Und wie groß muss eine solche Mannschaft sein, die zusammen an einem Strang zieht, damit Geschicke sich in die richtige Richtung bewegen? Das ist gar nicht so einfach, wenn sich eine Gesellschaft so entwickelt, dass das Ehrenamt sich nicht der größten Beliebtheit erfreut. Also gilt es, immer neue Skills zu entwickeln, die diese Aufgabe attraktiver machen. 

Stadtgeflüster Interview Ekki Kurz_Illustration Thorsten Kambach.jpg

Vor über 30 Jahren betrat er die Bühnen, um mit seiner Band „Starlight Excess“ einen unglaublichen, von Erfolg gekrönten Ritt durch die Republik und weiter zu starten. Nein. Er wollte Party für alle und das immer und lange. Das ist ihm bis heute gelungen. Nicht mehr so oft im Jahr, denn man wird im Alter ja etwas ruhiger. Und wenn man dann Zeit hat und in seiner Vergangenheit wühlt, findet man so manche Dinge, die in die Vergessenheit geraten sind. So auch bei Ekki, der einen Song wiedergefunden hat, den er im letzten Jahrtausend geschrieben hat und der ihn nie wirklich losließ. 

Stadtgeflüster Interview Thomas Terbeck_Illustration Thorsten Kambach.jpg

Irgendwann packt es einen. Kurz vor dem Ende der Schulzeit werden Pläne geschmiedet. Wie komme ich von zu Hause weg und kann den Duft der weiten Welt genießen? Nicht umsonst ist man erwachsen und will Länder erobern und Dinge erleben, von den man bisher nur hören konnte oder maximal gelesen hatte. Spätestens bei der Planung stellt man fest, dass das Ganze garnicht so einfach ist und meistens scheitert es an den finanziellen Mitteln und aus ist der Traum. Muss er aber nicht. Wenn man an Thomas Terbeck gerät, zeigt er einem mit seinem Team, wie man ins Ausland kommt – und das mit durchaus wenigen Mitteln. Denn nichts sollte einen aufhalten, wenn es einen gepackt hat, das Fernweh.

Liebe Leserin, lieber Leser,


Es ist Februar und die Jecken sind los. Der Karneval geht in seine Hochphase und der Rosenmontagszug wird sehnsüchtig erwartet. Was für ein Spektakel. Haben sich doch alle feierwütigen Karnevalisten zwei Jahre zurückhalten müssen. Seine Tollität Prinz Mario I. hielt Hof und lud uns zu einem Gespräch ein. Er verriet uns einiges und etwas mehr. Dagegen sind die Veröffentlichungen von Prinz Harry ein bebildertes Kinderbuch.

 
Der Ekki verriet uns auch einiges. Vielleicht nicht so adelig wie der Prinz, aber nicht weniger spektakulär. Es geht um Frauen, Musik, seinen eigenen Rock´n´Roll, Drugs und Sex. Aber vor allem ging es darum, sich etwas zu trauen. Denn nichts ist schlimmer, als eine geile Idee in der Schublade versauern zu lassen.

 

Die nächsten Preise warten. Wichtig dabei ist, dass ihr weiterhin regelmäßig unseren Internetauftritt besucht und uns in den sozialen Medien aufmerksam folgt.

Lasst uns gemeinsam das neue Jahr genießen.  

Und wie immer gilt: Gesund bleiben! 

 

Der Tom

Bildschirmfoto 2021-02-25 um 09.19.27.png

Stadtgeflüster Blog

Anzeige

Vielen Dank für deinen Besuch der Stadtgeflüster Interview Homepage. Gerne kannst du uns Interviewthemenvorschläge schicken: Stadtgeflüster GmbH, Rothenburg 14-16, 48143 Münster, Telefon +492514816830, oder mail uns

  • Instagram - Grau Kreis
  • Stadtgeflüster auf Facebook
bottom of page