top of page
  • ekki83

Die Fantasie des Mannes ist die beste Waffe der Frau

Ho, ho, ho, da war was los! In der letzten Woche erwartete die Redaktion des Stadtgeflüster-Interviewmagazins hohen Besuch.

Pünktlich um 15 Uhr starteten wir unser Interview mit der Münsteraner Domina Miss Raven. Unser unerschrockener Redakteur, unser Kamera-As, und natürlich meine Wenigkeit, wir waren alle mächtig aufgeregt, denn wer konnte schon ahnen, was da auf uns zukommt? Aber halt mal, bevor wir in die Welt der Geheimnisse eintauchen, lasst uns die Klischees am Eingang abgeben. In der Tür stand nämlich keine düstere Gestalt, sondern eine höchst sympathische, bodenständige und humorvolle Frau.

Rollenspiele Schüler/Lehrerin langweilen mich

Da solche Interviews nicht gerade an der Tagesordnung des Stadtgeflüsters stehen, lag zu Beginn eine gewisse Unsicherheit in der Luft. Überraschenderweise war Miss Raven genauso aufgeregt wie wir. Weil wir unsere Interviews normalerweise duzen, wurde kurzerhand aus Miss Raven einfach Ravi-Rave - klingt nicht nur cooler, sondern ist auch einfacher zu schreiben. Gute Freunde nennen sie auch schon mal Prügel-Barbie.

Ich sorge dafür, dass du auf dem Teppich bleibst

Mit einem flotten Bier auf dem Tisch ging es dann los. Unser Redakteur Stephan Günther hatte einige knifflige Fragen parat, aber der Rest entwickelte sich aus einem angenehmen und offenen Gespräch.

Manche Wünsche sind schon krass

Auch wenn der Beruf einer Domina unter das Prostitutionsgesetz fällt, bei Ravi Rave dreht sich alles um Dominanz, aber nicht um Sex. Die Kundschaft ist bunt gemischt, vom jungen Hüpfer (der seinen Ausweis vorlegen muss) über gestandene Politiker bis hin zum lebensfrohen, rüstigen Rentner. Manchmal, und das betone ich, nur manchmal, haben die Leute Lust auf ein kleines bisschen "Haue". Ihr seht, die Kundschaft besteht nicht nur aus Männern.


Es sind alle Altersgruppen vertreten, von 18 bis zum Rentenalter

Während des Gesprächs dezimierten wir den Bierbestand des Stadtgeflüsters und quatschten immer noch nach einer Stunde.

Sie kann auch durchaus lieb sein


Das komplette Interview könnt ihr in der Novemberausgabe des Stadtgeflüsters nachlesen. Dort erfahrt ihr auch, warum selbst Veganer gute Metzger sein können. Hier gibt es jetzt ein kleines Schmankerl von meiner Seite: Ekkis Plauderstündchen mit ein paar kuriosen Fragen. Und falls ihr mal mit der schlagfertigen Dame privat plaudern möchtet, dann schreibt sie einfach an: miss.raven@web.de.


Dominanz macht keinen Lärm. Sie ist einfach da und wirkt

Das Stadtgeflüsterteam hatte an diesem Tag einen wirklich amüsanten und lehrreichen Nachmittag.


Vielen Dank an Armin Zedler , dass er das in Bildern festgehalten hat. Euch einen flotten Tag Ekki


665 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page