top of page

Von schwindelnden Grünflächen und singenden Altglascontainern

Boris 'Urban Jungle' Kohnke ist wild entschlossen, Städte zu begrünen. Ekki 'Geländewagen' Kurz ist aus dem Häuschen!"


Chiara Kucharski, die Star-Journalistin, die für ihre abenteuerlichen Reportagen bekannt ist, konnte sich ein Interview mit Boris 'Urban Jungle' Kohnke sichern. Kohnke, der Gründer von Citizens Forests, hat eine Vision, die vielleicht weniger fantastisch, aber genauso beeindruckend ist: Er will Wälder nicht mobil machen, sondern sie an Orten pflanzen, wo niemand sie erwartet.



Chiara berichtet mit leuchtenden Augen: "Boris und seine Crew, die eher an eine Bande von Pflanzen-Flüsterern erinnert, entern regelmäßig leere Parkplätze, nur um sie innerhalb von Stunden in blühende Wälder zu verwandeln. Ihre Mission? Jede noch so kleine graue Ecke zu begrünen!"


Ekki 'Geländewagen' Kurz, das Enfant terrible der Lokalpolitik und bekennender Grünanlagen-Fan, kann sein Glück kaum fassen.

"Ich finde das absolut genial! Ich kann es kaum erwarten, dass Boris und seine Bande auch in Sprakel Wälder pflanzen. Stellen Sie sich das vor! Straßen, die sich in blühende Landschaften verwandeln und uns einen Hauch von Natur mitten in die Stadt bringen!" Ekki "Geländewagen" Kurz

Dann fügt Ekki hinzu: "Und die singenden Altglascontainer sind einfach die Kirsche auf dem Kuchen! Wer hätte gedacht, dass Müllentsorgung so lustig sein kann?"




84 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page